Technische Daten

Die Werkstoffe:

1.7225, 1.4571


Verfügbare Nennweiten und Druckstufen:

Nennweite: DN 8 – 700
Druckstufe: PN 40 – 420


Anschlussarten:

Das Rohrdrehgelenk wird in der Kombination Grundeinheit mit den jeweiligen Anschlüssen ausgeliefert.
Anschlussarten sind Flansche, Schweißenden oder Gewindeanschlüsse.


Bauformen:

Bauform 11: Gerade Ausführung
Bauform 12: Einseitig abgewinkelte Ausführung
Bauform 13: Zweiseitig abgewinkelte Ausführung


AnfrageKontaktadressenVertriebspartner
STENFLEX<sup>®</sup> Rohrdrehgelenke

Rohrdrehgelenke

Drehbare Rohrverbindungs-Elemente mit hoher Druck- und Temperaturbelastbarkeit

STENFLEX® Rohrdrehgelenke eignen sich für Rohrleitungen, die flüssige und gasförmige Medien enthalten. Da sie hohen Temperaturen und großem Druck standhalten, sind die drehbaren Rohrverbindungselemente auch unter rauen Betriebsbedingungen einsetzbar.

STENFLEX® Rohrdrehgelenke sind besonders für die Aufnahme von Torsions-bewegungen geeignet. Neben Schwenkbewegungen lassen sich auch vollständige Drehungen mit niedriger Geschwindigkeit ausführen. Dabei können die Rohrdrehgelenke so kombiniert und arrangiert werden, dass beliebige Leitungswege im Raum möglich sind.

In der Praxis haben sich vielfältige Einsatzmöglichkeiten der STENFLEX® Rohrdrehgelenke bewährt:

  • an Verlade- und Schwenkarmen
  • in Rohrgelenkscheren
  • in Hydraulikzuleitungen
  • an Walzgerüsten
  • an Klärwerksbelebungsbecken
  • für Abfüllvorgänge im freien Gelände
  • in Stahl-, Walz- und Hüttenwerken

Rohrdrehgelenke – Ausführung

Aufbau:

Die Grundeinheit aller Rohrdrehgelenke besteht aus einem Außenteil (Stator) und einem Innenteil (Rotor). Verbunden sind diese Teile formschlüssig durch ein- oder zweibahnige Kugellagerungen.

Kompensationsart:

Langsame Drehbewegung (1 Festpunkt, 1 Seite beweglich)
Schwenkbewegung (1 Festpunkt, 1 Seite beweglich)
Beidseitige Schwenkbewegung im abgewinkelten Rohrleitungsstück
Beidseitige Schwenkbewegung im geraden Rohrleitungsstück